Newsletter abonnieren
Dez 07

Gedenkfeier mit Kranzniederlegung zur Feier des Jubiläums

Pfingsten hat neben der kirchlichen Bedeutung auch viele weltliche Bräuche, die mit diesem Termin zusammenfallen. Als gutes Brauchtum wird in Elgershausen mit unserem Schützen- und Heimatfest an die Gründung der Sterbekasse der Leichenbrüderschaft anno 1620 erinnert.

Und ausgerechnet zu unserem 400-jährigen Jubiläum verhinderte ein mittlerweile bekannter Virus die geplanten Feierlichkeiten. Fast alle Punkte der 10-tägigen Festwoche fielen aus.

Alle bis auf einen: Im Rahmen des 400-jährigen Jubiläums unserer Sterbekasse war eine Kranzniederlegung mit anschließendem Kommers angedacht. Mit der Niederlegung wollten wir an die bereits verstorbenen Leichenbrüder und ihre Leistungen für die Sterbekasse und für unsere Gemeinschaft erinnern. Unter Berücksichtigung aller Pandemieauflagen trafen sich die aktiven Mitglieder des Fördervereins mit ausreichend Abstand am Ehrendenkmal der evangelischen Kirche unter freiem Himmel. Als Gäste nahmen nur unsere Pfarrerin und unser Erster Beigeordneter stellvertretend für die Gemeinde teil. Eine andere Vorgehensweise war unter den vorherrschenden Beschränkungen leider nicht möglich.

Nachdem wir Aufstellung genommen hatten, marschierte eine Abordnung mit der Vereinsfahne ein. Ihr folgte ein Kranz zu Ehren der Verstorbenen. Dazu erklang ein Marsch von unseren Musikern Moritz Schinzel und Nils Weigel. Während die letzten Töne verklungen, wurde der Kranz am Mahnmal abgelegt. Unser Vorsitzender Sven Wille richtete das Wort an alle Anwesenden und gab in seiner Ansprache eine kurze Übersicht über die Geschichte der Sterbekasse, das Schützen- und Heimatfest und deren Bedeutung für Elgershausen. Mit einer Schweigeminute wurde den verstorbenen Leichenbrüdern und -schwestern und ihren Leistungen gedacht. Einen würdigen Abschluss fand die Gedenkfeier mit dem Lied "Ich hatt´ einen Kameraden".

Um allerdings allen daheimgebliebenen Brüdern und Schwestern und anderen Interessierten einen Eindruck der Gedenkveranstaltung geben zu können, wollten wir diese in Fotos festhalten. Aus den Fotos wurde am Ende sogar ein ganzer Film! Der entstandene Film ist der erste dieser Art und unserer Meinung nach gut gelungen. Wir freuen uns, Ihnen diesen Kurzfilm nun hier zeigen zu können:

facebook


Wir benutzen Cookies
Jeder mag Cookies 🍪. Wir auch! Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.