Newsletter abonnieren
Mär 05

Glocken läuten aus der Ferne

Wie bei vielen Mitmenschen lief auch das Jubiläumsjahr der Leichenbrüderschaft anders als geplant. Dennoch gab es zum Jahresende noch einen erfreulichen Programmpunkt für uns.

Vor dem Hintergrund des 400-jährigen Vereinsjubiläums und der guten Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Elgershausen war es für den Vorstand der Leichenbrüderschaft ein Anliegen, der alten Tradition folgend, dieses gute Verhältnis zu würdigen. Nur in welcher Form diese Würdigung ausfallen sollte, darüber war man sich nicht einig. Nach kurzer Rücksprache mit Frau Pfarrerin Heidtmann war eine gute Möglichkeit gefunden.

Bei Beerdigungen wurde bislang das Glockenläuten im Kirchturm zum richtigen Zeitpunkt per Hand ausgelöst. Dazu wartete eine zweite Person in der Kirche auf einen Anruf oder Nachricht von der Trauerfeier, um die Glocken rechtzeitig zu läuten.  Hier schafft nun moderne Technik Abhilfe. Mit einer Fernsteuerungsanlage können nun mittels einer „Fernbedienung“ die Glocken aus der Ferne angesteuert und während einer Beerdigung im richtigen Zeitpunkt geläutet werden. Der Arbeitsaufwand wird dadurch deutlich reduziert und die Durchführung von Beerdigungen vereinfacht. So konnte die neue Technik bereits im Dezember eingesetzt werden. Dem Förderverein der Sterbekasse war es ein wichtiges Anliegen, ein Projekt zu fördern, das neben der Festigung unserer guten Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche, auch den vereinseigenen Zweck zu Gute kommt.

Bei einer Besteigung des Kirchturms zur offiziellen Übergabe, in diesen Zeiten natürlich unter Einhaltung der Mindestabstände, konnten sich die beiden Vorsitzenden Sven Wille und Florian Pipper von alter und neuer Technik überzeugen und noch einiges dazulernen. Das Alter unserer Glocken und das Engagement auch von Mitgliedern der Leichenbrüderschaft bei der Instandsetzung des Kirchturms haben uns sehr beeindruckt.

Wir freuen uns, auf diesem Wege die evangelische Kirchengemeinde Elgershausen unterstützen zu können. Wir bedanken uns für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit, welche nicht nur beim Festgottesdienst auf dem Schützen- und Heimatfest Ausdruck findet. Wir hoffen, dass wir als Verein einen wertvollen Beitrag leisten konnten und hoffen weiterhin auf ein gutes Zusammenwirken.

facebook


Wir benutzen Cookies
Jeder mag Cookies 🍪. Wir auch! Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.